Als die Begeisterung für die beeindruckenden, staatenbildenden Wildtiere Bienen geweckt war, entstand sehr schnell der Wunsch selbst mit diesen Tieren zu arbeiten. Am Lehrbienenstand Stadt Wehlen konnten wir praktische Erfahrungen sammeln und so entschieden wir uns dort an einem Basiskurs teilzunehmen.

Durch die großartige Unterstützung unserer Familie, Mitglieder unseres Imkervereins und durch Förderung des LVSI konnten wir Anfang 2015 mit eigenen Bienen unsere Freizeitimkerei starten. Wir betreiben diese nicht erwerbsorientiert und weder neben- noch hauptberuflich.

Wir imkern mit der Rasse Apis mellifera carnica (oder vielmehr einer durch unsere Umgebung gemischte "Sächsische Landbiene") in 12er Dadant Magazinbeuten aus den Vogtlandwerkstätten sowie Maganzin- und Hinterbehandlungsbeuten Deutsch-Normal-Maß (DNM).

nulla dies sine linea, dieses Motto erkennt der schweifende Blick vom Markt in Stadt Wehlen - und wir versuchen dem tüchtigen Treiben der Bienen zu folgen und jeden Tag mindestens "einen Pinselstrich" für unsere Bienen zu tun.